Deutsch

Muss man vielleicht, Frau Sobshak zu Frau Merkel als Praktikantin einladen?

570  
GROGO старожил26.10.17 22:24
GROGO
26.10.17 22:24 

Ich kann vorschlagen, Frau Sobshak zu Frau Merkel als Praktikanntin einladen. Und dann könnte Sie vielleicht die Arbeitsstelle als Presidentin gewinnen. Und wunderschönes Leben in Russland, wie geht das in Deutschland, organisieren.

Was meinen sie davon?

#1 
*janavita* знакомое лицо04.11.17 22:48
NEW 04.11.17 22:48 
в ответ GROGO 26.10.17 22:24

wer ist die Frau Sobshak????

#2 
GROGO старожил05.11.17 23:30
GROGO
NEW 05.11.17 23:30 
в ответ *janavita* 04.11.17 22:48

Vielleicht muss man "Frau Sobchack" schreiben. Aber die Rede geht von der sympstischer Kandidatin in Russlands Presidentin.

#3 
geoza прохожий11.11.17 12:11
NEW 11.11.17 12:11 
в ответ GROGO 26.10.17 22:24

Rosarote Brille - die Politik hat andere Farbe.


#4 
OliMioli постоялец11.11.17 12:32
OliMioli
NEW 11.11.17 12:32 
в ответ GROGO 26.10.17 22:24, Последний раз изменено 11.11.17 13:07 (OliMioli)

Das ist nur eine Öffentlichkeitsarbeit, und nicht mehr. Ich mag Sobtschak für diese Akzionen. Erinnern Sie sich daran, wenn sie Saakaschwili sehr aktiv unterstützt hat? Ich denke, dass sie selbst daran vergessen hat)

#5 
GROGO старожил11.11.17 21:22
GROGO
NEW 11.11.17 21:22 
в ответ geoza 11.11.17 12:11

Politik kann verschiedene Farbe haben. Welche zu ihren Wähler besser passen. Habe mal Sobtschak auf Foto zwischen alten Millionerinnen in Monako gesehen. Sie könnte interessantes Bild von R. in der Welt übermitteln.

#6 
GROGO старожил11.11.17 21:24
GROGO
NEW 11.11.17 21:24 
в ответ OliMioli 11.11.17 12:32

Und jetzt kann Saakaschwili Sie energisch unterstützen.

#7 
geoza прохожий11.11.17 22:49
NEW 11.11.17 22:49 
в ответ GROGO 11.11.17 21:22
Politik kann verschiedene Farbe haben. Welche zu ihren Wähler besser passen.

Glauben Sie das wirklich?

In naiver Fantasie vielleicht... Sonst sind alle anderen Farben - nur eine einzige - Farbe der Täuschung.

Ja ja, die Macht des Glaubens machts möglich.


#8 
GROGO старожил11.11.17 23:22
GROGO
NEW 11.11.17 23:22 
в ответ geoza 11.11.17 22:49

Eigentlich, demokratische politik ist eine mischung aus wählbaren farben von guten glaubenslinien.

Aber Sie schrauben wie Philosofin. Es ist ziemlich schwer, ihrem Gkauben folgen.

#9 
geoza прохожий11.11.17 23:53
NEW 11.11.17 23:53 
в ответ GROGO 11.11.17 23:22
Eigentlich, demokratische politik ist eine mischung aus wählbaren farben von guten glaubenslinien.

Eigentlich.


Aber Sie schrauben wie Philosofin.

Es ist ein Schlag in die Eier.

Ich bin enttäuscht - von mir selbst enttäuscht. Schon wieder.


Es ist ziemlich schwer, ihrem Gkauben folgen.

Aber Gott sei Dank mir muss keiner folgen :)

#10 
GROGO старожил12.11.17 00:16
GROGO
NEW 12.11.17 00:16 
в ответ geoza 11.11.17 23:53

Selbstkritik besitzen- das ist schon grosse wert.

Muss man irgendwie Thema entwickeln, um Deutsch zu trenieren.


Und können Sie Frau Sobtschak als Praktikanntin neben Frau Merkel sich vorstellen?

Ich glaube, dass Fr.S. könnte von Fr. M. viel lernen und in einigen Sachen zu Fr.M. sogar helfen. Z.B. wie mit Jugentlichen besser Kontakt finden.

#11